Nascar und Can-Am im Februar 2019

Nascar

Das Nascar-Rennen brachte an diesem Abend 13 Teilnehmer an den Slot. Eine Anzahl, die diesen vielfältigen Modellen sehr entgegenkommt. Bei weiter Betrachtung erinnern sie an den Werbespruch: „viele viele bunte Smarties“. Bei näherer Ansicht hat man aber schon wunderschöne, äußerst detaillierte PS-Monster auf vier Rädern.

Bedanken möchte ich mich, dass ich das Siegerfahrzeug im Anschluss mal pilotieren durfte. Dies zeigte mir allerdings brutal auf, wieviel Hilfe ich noch benötige zum Nascaro. Aber – ich bin ja noch jung.

Ergebnis

Can-Am

Nach der Hektik des freien Trainings am Samstag kehrte eine entspannte Vorfreude ein. Viermal pro Jahr messen sich die Can-Am Boliden auf der Queen-Lui. Die anliegenden 10Volt sorgten diesmal für einen 7 köpfigen Zuspruch. Einen neuen, äußerst schönen McLaren präsentierte Basti. Um ihn nicht zu gefährden „trug“ er ihn förmlich um den Kurs und hielt sich aus allen Revierkämpfen heraus. Nur diesem Umstand hatte ich es zu verdanken, dass ich Vorletzter werden konnte.

 

 

 

 

Ergebnis

 

CU next race

Th.O.

1 Antwort
  1. hedgehog
    hedgehog sagte:

    Hey Thomas, Du musst ja jetzt auch nicht alle Rennen auf dem Treppchen beenden (noch nicht)!. Danke für den Bericht. und die Einstellung des Ergebnisses. Viele Grüße, Sven

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.