GT 24ers Januar 2019

Am Montag fanden sich stolze 13 Fahrer zum ersten Lauf der diesjährigen GT24ERS Saison ein. Schon im Training wurden Topzeiten gefahren und die üblichen Verdächtigen waren bereit um den ersten Saisonsieg zu kämpfen.

Zunächst startete die erste Gruppe ihr Rennen. Auch hier gab es spannende Fights um die Positionen und alle sind super konstant und mit wenig Abflügen gefahren, sodass die Einsetzer kaum Gelegenheit hatten sich auszuzeichnen. Am Ende sicherte sich Bernhard den Sieg in der Gruppe, knapp vor Lutz. Manne ist ein super starkes Rennen gefahren trotz kurzzeitigem Kontakt seines Z4 mit dem PVC Boden unseres Vereinsheims und konnte so den 9. Platz souverän nach Hause bringen. Jannes konnte sich am Ende 0,15 Runden vor Kay durchsetzen, aber das sollte nicht das engste Duell des Abends bleiben.

Schon im ersten Turn war eigentlich klar, dass an Bernd kein Vorbeikommen sein würde. Er brannte konstante tiefe 8,3er Zeiten ins Holz und war von Anfang bis Ende nicht zu kriegen. Obwohl er zunächst auf der roten Spur unerklärliche Probleme hatte und kaum auf Tempo kam, konnte Thomas Lienhard mehr und mehr unter Druck setzen, sodass dieser am Ende einen Fehler zu viel machte und sich um einen Bahnmeter geschlagen geben musste. Dahinter lieferten sich AL, C-P und René einen engen Kampf um Platz 4, den AL am Ende für sich entscheiden konnte.

 

 

 

 

 

Das Ergebnis im Detail findet ihr hier:

Ergebnis

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.