GT24ers Jahresendrennen 2016

Eine der schönsten Wochenend- beschäftigungen ist wohl sich am Samstagnachmittag an eine Holzbahn zustellen
und die selbstgebauten Renner um den Kurs zu prügeln .Dazu jedoch geht man pfiffig vor:
Man öffnet um 11 Uhr die Tore und lässt alle Slotliebhaber für 4 Stunden die Bahnen einfahren.
Dann erst wird geprüft ob der Grip für die genialen Einheitschassis den Reglerbesitzern genehm ist(es gab aber noch nie Beanstandungen).
Eine notwendige Tortur muss aber jedes Mobil hinter sich bringen. Es wird aufgehängt !
Martialisch — aber regelkonform , denn die Fundamentwaage bringt die notwendige Gleichheit hervor.
Danach gehts ans Racen und es hat wohl wieder allen viel Spaß gemacht.

Ergebnis wie folgt:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.