Scaleauto Massentreffen im März

Nächstenliebe … das ist es. Da es im Februar bekanntlich sehr kalt war , und einigen , auch mir die Finger am Trigger kühl waren,brachten die Slotter halt noch ein paar Teilnehmer zum Raumerwärmen mit. Danke !  Andreas mit Gabor , Uwe mit Kai und Dirk ,der gleich beim Zweiten Anlauf bewies , wie man einen Aufnahmeantrag unterschreibt. Toll. Die daraus resultierenden 16 Mitspieler !! brauchten natürlich ihre Trainingszeit, so das das Rennen erst nach der Tagesschau startete. Gabor , Kai und vor allem Dirk gaben sich viel Mühe , jedoch dauerte die erste Gruppe sehr lange,was man in den darauf folgenden Gruppen versuchte wieder aufzuholen. Es sei jedem zu empfehlen einen längeren Hobbyaufenthalt auf die mitfahrenden zu schieben „die anderen fahren so langsam“: bekommt man keinen Ärger Zuhause. Details zum Ergebnis bitte der Tabelle entnehmen, jedoch möchte ich mich besonders bei Karsten für seinen Einsatz , meinen Blutdruck hoch zuhalten, bedanken.Erwähnenswert ist das Andi (mit E) sich von 11,4 zu 9,7,und dann 9,5 in jedem Rennen steigert und wohl viel Spass bei uns hat.Dabei sollte nicht ungenannt sein ,das Rene sich des SLS annahm ,Vereinshilfe eben.   Sein Namensvetter , Andy , legt mit konstanten 9,1 in allen Teilnahmen eine super Form hin.

LG Thomas O.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.