GT Masters März

Masters Nr. 3

An dieser Stelle möchte ich nicht über 2 Herren reden, nennen wir sie Lienhard und Ricardo , die in exorbitanter Art und Weise jegliche Höchstgeschwindigkeit überschritten haben.

Auch das wir wieder 9 Teilnehmer im 3ten Rennen hatten , möchte ich wenig erwähnen.

Erwähnenswert ist eher das der schöne ,wie seltene Panoz wieder im vollen Scheinwerferlicht erstrahlt. Ein Scheinwerferglas hatte sich von der Karosse entfernt (dem Finder wünsche ich schlechte Träume) , welche jedoch mit vereinten Kräften erneuert und replaziert wurde.

Dazu gesellten sich 2 Neue : ein grüner Eyecatcher im Porschekleid, sowie im Erstrennen der Pagani von Kane.

Der Porsche wurde zu Testzwecken in den Slot gestellt , um Ihn fürs Langstreckenrennen am nächsten WE

zu optimieren.Dafür gebürt der Teamchefin dank , das sie Ihren Firstdriver  Micha endlich mal auf der Queen Lui hat antreten und testen  lassen .

20160307_210204-01

Der im dunklen Outfit gestylte Pagani von Kane zeigte sofort, das ,wenn er sich im grünen Bereich bewegte ,

er ein beeindruckendes Tempo an den Monitor sendete. Nach Ende des Rennens zeigte sich ein Problem im Schwellerbereich , was verhinderte , das er weiter im Ergebnis vorankam.

Ein spannendes Rennen , wenn man bedenkt , das man versucht hat mittels Lackteilen auf der Bahn  den Grip zu reduzieren.

Race 4  is coming soon

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.