10 – 12 – 1

Was sollen diese Zahlen?

Nun GT Masters letztes Rennen in 2015 .

10 –  10 Teilnehmer fanden sich im Clubheimein , mit dem Messer zwischen den Zähnen (der eine oder andere hatte nur einen Regler), um zu fighten. Toll.

20151207_211306

 

12 12 mal in diesem Jahr wurden die unterschiedlichsten Modelle / Chassis und Eigenkreationen an den Start gebracht. Mal mit weniger, mal mit mehr Erfolg.

 

–  1 strahlender Sieger stellte sich im Anschluss den applaudierenden Gegnern und bewies Größe, in dem er uns nicht seine gebrauchten Schleifer vor die Füße warf, um darum zukämpfen.

 

Auch das letzte Rennen hatte es in sich : Eine neue grüne Viper zog in den Slot , Ricardo versorgte sich mit einem Ford und ein DSC -Urgestein griff mit einer Leih-Vette in das Rennen ein. Allen dreien machte es wohl viel Freude, vor allem Ricardo. Seine Neuerwerbung legte ein Tempo und Performance an den Abend, dass es nur so krachte. In aller Ruhe zeigte er an diesem Abend sogar dem Jahressieger das Heck.

Nicht vergessen möchte ich die Slotter, die nicht auf den ersten Plätzen, aber am Ende mit breitem Lächeln bestätigen: bei den Slotfreunden macht das Racen Spass!  Armin, Klaus , Tom.

20151207_211208

 

 

 

 

 

Endergebnis siehe Rennserien

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.