Moderner NSR Fünfkampf zum Saisonabschluss

Am 11. Dezember trafen sich die Berliner NSR Jünger, um die Siegerehrung der Berlin 3² Saison zu begehen. Sprich, es wurde die Finalwertung in den Rennklassen NSR Klassik und NSR GT3 veröffentlicht, die Sieger und Platzierten entsprechend gewürdigt und mit einer weiteren Plakette für den Slotkoffer ausgestattet. Desweiteren wurden die Termine 2018 festgeklopft sowie die homöopathischen Reglementanpassungen besprochen. Um die Angelegenheit aber nicht allzu trocken werden zu lassen überlegten sich die weihnachtlich gutgelaunten Slotter des Berliner NSR Kreises, doch noch ein Rennen zu fahren. Gesagt, getan. Aber wir wären nicht die Stadt ohne Großflughafen, wenn wir für diesen Extralauf nicht eine besondere Idee gehabt hätten. Angelehnt an den Quadrathlon des S-Drückt Teams haben wir unsere Slotkoffer einfach auf die Bahn gekippt und sind losgefahren. Nun gut, etwas mehr Details gibt es schon noch:

Wie auf dem Foto ersichtlich haben wir in jeden Slot der 6-Spur SeFritz ein anderes Fahrzeug aus unserem NSR Vielfaltprogramm gestellt.

Spur 1 – NSR Klassik – Porsche 917K
Spur 2 – NSR GT3 – Audi R8
Spur 3 – NSR Fiat Abarth
Spur 4 – NSR GT3 – Corvette C6
Spur 5 – NSR GT auf Scaleauto Moosgummireifen – Porsche 911 GT3
Spur 6 – NSR Mosler

Nun galt es für jeden Fahrer einmal jede Sur zu befahren, und dabei auf jeder Spur ein anderes Fahrzeug mit deutlich unterschiedlichen Fahreigenschaften vorzufinden. Um es kurz zu machen, es hat einen riesigen Spaß gemacht, sich nach jedem Durchgang nicht nur an eine andere Spur sondern auch an ein anderes Fahrzeug gewöhnen zu müssen. Im Endeffekt ist es aber trotzdem toll, wie dicht die Fahrer dabei zusammengeblieben sind, wenn auch in 2 Gruppen verteilt.

1. 102,64 R. Sven
2. 102,18 R. Bernd
3. 102,12 R. Andreas
4. 097,87 R. Andy
5. 097,55 R. HuGo
6. 097,55 R. Marcel
7. 085,99 R. Jörg (erstes SeFritz Rennen und dann noch mit diesen Vorgaben! Super gelöst!)

Danke für den sehr lustigen Rennabend und das schöne Sonderevent.
Das war ein toller Saisonabschluss.

Frohe Weihnachten
Sven

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.