Es lebe die Königin!

Nach einigen langen Arbeitstagen ist es nun vollbracht. Unsere neue Queen Lui hat den Weg aus der Hamburger Bahnschmiede von Ralf Möller zu uns nach Berlin Dahlem hinter sich gebracht, und wurde unter fachkundiger Anleitung des Meisters und dem selbstlosen Einsatz vieler Clubmitglieder Stück für Stück zusammengesetzt. Im Gegensatz zu anderen Großprojekten der Hauptstadt hatten wir insgesamt nur einen Verzug von 7 Tagen zu verzeichnen, in dem Zeitraum wechselt sonst höchstens das Gesicht des einen oder anderen Aufsichtsrates am BER.

Bahnvideo zur Einstimmung

Jedenfalls können wir somit pünktlich zur aktuellen Auflage des Queen’s 600 die neue Holzbahn präsentieren und mit einem Großevent auch gleich gebührend einweihen. Wer kam eigentlich auf die Idee, den Heimbahnvorteil exakt zum Termin über Bord zu werfen? Ach so, die sprichwörtliche Gastfreundschaft, ich verstehe. Nun gut, die Chancen standen für Anreisende jedenfalls selten so gut wie aktuell.

Ein kleiner Hinweis zu unserer Sorgfaltspflicht: Die alte Queen ist nicht auf dem Sperrmüll gelandet. Nein, weit gefehlt! Unter neuem Namen „Baltic Raceway“ wird sie weiterhin viele Slotterherzen glücklich machen. Alte Bahn an neuem Ort

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.