NASCAR Truck

  • NASCAR Truck Slotracing

NASCAR Truck – die perfekte Ergänzung

Neben dem Sprint Cup und der Nationwide (ab 2015: xfinity) Serie wird in der US-amerikanischen NASCAR seit 1995 eine Serie für Pickup Trucks, die Camping World Truck Series, gefahren.NASCAR Truck | © Mike Kalasnik

Fahrer wie Ron Hornaday Jr., Johnny Sauter, Darrell „Bubba“ Wallace Jr., Matt Crafton, Ken Schrader, Todd Bodine, aber auch Sprint Cup Piloten wie Kyle Busch, Ryan Newman, Kevin Harvick, Joey Logano, Clint Bowyer, Brad Keselowski oder Austin Dillon sind in dieser faszinierenden Serie unterwegs.

Und nach welchem Reglement wird gefahren?

Da die bunten Nutzfahrzeuge sich auch in den Maßstäben 1:24 und 1:25 immer größerer Beliebtheit erfreuen, haben wir ein Reglement entwickelt. Wie bei allen Slotracing-Serien setzen wir bei den Slotfreunden Berlin auf etablierte und überregionale Regelwerke.
Das NASCAR Truck-Reglement orientiert sich daher ebenfalls weitestgehend am bewährten NASCAR124-Reglement.

NASCAR Truck SlotracingDie einzigen Anpassungen sind:

  • Das Mindestgewicht beträgt 215 Gramm
  • Das Inlet darf in der Höhe etwas gekürzt werden

Es sind ausschließlich frei im Handel (z.B. bei www.fishwishracing.com) erhältliche Plastik-Bausätze von Monogram, Revell, AMT etc. zugelassen. Keine Einzelanfertigungen oder Bodies aus GFK, Resine etc. So ist es mit überschaubarem Aufwand möglich, ein Fahrzeug für die NASCAR Truck Serie aufzubauen.

Da die Radstände oftmals identisch mit denen der NASCAR124-Serie sind, lässt sich ein Fahrwerk häufig ohne weitere Anpassungen sowohl für die NASCAR124-Serie als auch für die NASCAR Greyside und die NASCAR Truck Serie einsetzen.

Ansprechpartner für die NASCAR Truck Serie: Ricardo

Fragen zu dieser Rennserie?